Belichtungsmesser Vergleich 2021


Hier finden Sie für Belichtungsmesser unsere Top Bestseller im Monat Februar 2021. Diese Liste wird beeinflusst durch mehrere Faktoren wie die Kundenbewertung, Verkäufer und die Anzahl der Bestellungen. Als Bestseller bezeichnet man Produkte, die in Shops wie bspw. Amazon überdurchschnittlich gut verkauft werden.

Kameras sehen anders. Während Menschen die Möglichkeit haben, alles in in Farbe zu sehen, kann das Messgerät der Kamera nur feststellen, wie hell oder dunkel eine Szene ist. Sie sieht nur Schwarz, weiß und die Grautöne dazwischen. Damit am Ende ein korrekt belichtetes Bild herauskommt, das so aussieht, wie der Mensch es wahrnimmt benötigen Sie einen Belichtungsmesser.

Digitalkameras besitzen eingebaute Belichtungsmesser, sie decken aber nicht alle Szenarien ab. Knifflige Lichtsituationen wie die Hintergrundbeleuchtung eines Models oder solche, die fast ausschließlich helle oder dunkle Bereiche enthalten, kann nur ein externer Belichtungsmesser richtig interpretieren.

Merkmale, auf die Sie bei einem externen Belichtungsmesser achten sollten

Ein guter externer Belichtungsmesser verfügt über drei Mess-Modi: Einfall, Reflexion und Blitz.

Die Einfall-Messung misst die Lichtmenge, die auf das Motiv oder die Szene fällt. Gemessen wird von der Position des Objektes aus. Der Fotograf stellt am Belichtungsmesser den gewünschten ISO-Wert und die Verschlusszeit ein, nach der Messung zeigt das Gerät welche Blende an der Kamera eingestellt werden muss, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Grundsätzlich ist die Einfall-Messung die genaueste aller Mess-Arten, weil sie nicht von den Reflexionseigenschaften des fotografierten Objektes beeinflusst wird.

Bei der Messung mit Hilfe der Reflexion wird die Intensität des Lichtes gemessen, dass vom Motiv oder der ganzen Szene reflektiert wird. Der in Kameras verbaute Belichtungsmesser arbeitet grundsätzlich mit dieser Methode. Gemessen wird von der Kameraposition aus.

Die Blitz-Messung funktioniert ähnlich, nur dass hier eben das vom Blitz erzeugte Licht als Referenz dient.

Warum externe Belichtungsmesser besser sind

Der gravierende Unterschied zwischen dem internen Belichtungsmesser der Kamera und einem externen Gerät lässt sich bei Hochzeitsfotos gut feststellen. Das weiße Kleid der Braut und der dunkle Smoking des Bräutigams bilden zwei Extreme, die den Belichtungsmesser der Kamera in die Irre führen.

Die Belichtungsmessung der Kamera funktioniert nur bei durchschnittlichen Lichtverhältnissen optimal. Das Gerät versucht ein Mittelgrau zu erzeugen, oder anders gesagt: die Mitte der Farbskala zwischen Schwarz und weiß zu erreichen. Demzufolge wird die Kamera versuchen die Braut unter- und den Bräutigam überzubelichten, um ein mittelgraues Bild zu erreichen.

Mit einer Grau-Karte können Sie die Kamera austricksen, Sie werden aber niemals das gleiche Ergebnis erzielen wie mit einem externen Gerät.

Externen Belichtungsmesser richtig verwenden

Fotografen, die einen externen Belichtungsmesser verwenden, sollten das “magische Trio” – Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert – kennen und wissen, wie diese drei Werte zusammenhängen.

Ein Beispiel: Der Fotograf möchte den Studiohintergrund ausblenden, um das Motiv hervorzuheben. Dabei soll ein möglichst niedriger ISO-Wert eingestellt werden, um Bildrauschen zu verhindern. Die Verschlusszeit wählt er relativ hoch, um Verwackelungen auszuschließen. Jetzt benötigt er nur noch den passenden Blendenwert.

Der externe Belichtungsmesser schlägt anhand des eingegebenen ISO- und Verschlusszeit-Wertes eine Blende vor oder gibt eine Warnung aus, wenn das Licht nicht ausreicht. Ab hier weiß der Fotograf, ob und wie er die Intensität der Lichtquelle verändern muss, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Unsere Top 10

Belichtungsmesser Checkliste: Darauf sollten Sie vor dem Kauf achten!

  • Kundenrezensionen: Bei den meisten Produkten findet man unabhängige Kundenmeinungen von Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben. Prüfen Sie, was diese Käufer geschrieben haben und wie hoch die durchschnittliche Bewertung ist, dabei ist jedoch auch die Anzahl an Bewertungen ausschlaggebend.
  • Testberichte: Prüfen Sie auch auf anderen Testportalen wie Stiftung Warentest, Öko-Test oder dem ETM Testmagazin wie die vorgestellten Produkte abgeschnitten hatten. Wie schneidet ihr Produkt dort ab?
  • Anschaffungspreis: Setzen Sie sich ein Preislimit für das Produkt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist oft ausschlaggebend bei der Wahl des richtigen Produktes, außer Sie wollen sich etwas Besonderes gönnen.
  • Teuer oder günstig?: Ob das teuerste Produkt gleich das Beste ist, muss jeder selbst für sich entscheiden. Vielleicht lohnt sich ein Blick auf ein anderes Produkt aus derselben Produktkategorie.
  • Gewährleistung und Garantie: Hier müssen Sie auf den jeweiligen Händler und dessen Kundenservice genau achten. Was passiert im Falle eines Defektes? Ist ein Austausch, eine unkomplizierte Rückabwicklung oder Erstattung möglich? Amazon ist bekanntlich sehr kulant beim Kundenservice.

Worauf sollten Sie beim Belichtungsmesser Kauf achten?

Wir listen hier die Belichtungsmesser Bestseller des Monats Februar 2019 auf und vergleichen diese nach unseren eigenen Algorithmus miteinander. Wir achten besonders auf die Kundenbewertungen oder Online Shop Rezensionen, denn gute Bewertungen stehen für eine hohe Qualität, einen guten Kundenservice und schnelle Lieferzeiten. Oft stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Produkten und somit können Sie auf einen Blick tolle Angebote und aktuelle Preisnachlässe nachschlagen, denn alle Preise sind tagesaktuell.

In unserem Produktvergleich stellen wir ihnen die meist gesuchtesten und beliebtesten Belichtungsmesser Produkte vor, ohne eine große Suche im Internet starten zu müssen. Oft sind einige der angezeigten Produkte als Testsieger von anerkannten Testportalen, wie der Stiftung Warentest ausgezeichnet. Die Sternenbewertung auf Amazon gibt eine gute Grundlage für Produkte, die auf Online-Shops gut und oft bewertet werden. Nur diese Produkte sind in auf diesen Preisvergleich Angeboten zu finden.

Versand und Lieferung von Belichtungsmesser

Wir möchten ihnen auch bei der Lieferung die besten Produkte präsentieren. Uns sind Verpackung, Versand sowie die Verfügbarkeit von Produkten besonders wichtig. Wenn Sie neben einem Produkt das Amazon Prime Logo sehen, dann werden diese Produkte bei der Lieferung bevorzugt. Amazon Prime Kunden müssen dann auch keine Versandkosten bezahlen, auch wenn der Warenkorb unter 29,- EUR liegt. Wenn Sie das Amazon Prime Logo bei ihrem Produktvergleich Belichtungsmesser sehen, dann werden die Produkte auch besonders schnell geliefert, voraussetzt Amazon Prime Mitgliedschaft.

Den Amazon Prime Dienst kann man auch 30 Tage völlig kostenlos und unverbindlich testen. Dabei kann man auch das Angebot Amazon Prime Video nutzen und hat einen erstklassigen Online Streaming Dienst zusätzlich im Paket. Außerdem gibt es täglich spezielle Angebote und Vergünstigungen.

[Gesamt: 4   Durchschnitt:  5/5]
Vorherige Seite
Beamerwagen
Nächste Seite
BenQ Beamer